Grauer Star

Unter Katarakt oder grauem Star werden Augenkrankheiten, die durch eine Trübung der Augenlinse gekennzeichnet sind, zusammengefasst. Die Katarakt ist weltweit die häufigste Erblindungsursache, wobei es sich in 90 Prozent der Fälle um eine Alterskatarakt handelt. Selten entsteht eine Katarakt nach Augenverletzung oder Strahleneinwirkung, als Medikamentennebenwirkung, bei Diabetes mellitus oder angeboren nach einer vorgeburtlichen Infektion (z.B. Röteln).

Symptome sind langsam zunehmende Sehstörungen und starke Blendungserscheinungen. Außerdem geben die Patienten im fortgeschrittenen Stadium an, wie durch Milchglas zu sehen.

Therapie der Wahl ist die Operation in örtlicher Betäubung, die heutzutage bei geringem Operationsrisiko sehr gute Erfolge hat.